Für ein Leben ohne Rassismus an Hochschulen und überall

11. Januar 2020

Die Veranstaltung wurde als Colloq of Action vom Programm STUBE Sachsen vom Ökumenischen Informationszentrum ÖIZ, Studentenrat STURA der Universität Leipzig in Kooperation vom Bündnis gegen Rassismus in Sachsen realisiert.

Die Veranstaltung befasste sich mit Themen wie Kolonialismus, Eurozentrismus und Rassismus in Hochschule am Beispiel der Uni Leipzig, aber auch visualisierten die internationalen Studierenden Aktionen über Dekolonisierung in der Hochschulbildung, die in Sachsen bereits behandelt werden. Die Studierenden haben sich Gedanken über mögliche Ursachen und Lösungen gemacht, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Ein wichtigstes Ziel ist, zu überlegen, wie sich Studierende gemeinsam engagieren können.

Haus der Evangelischen Studentengemeinde, ESG Leipzig, Samstag 11.01.2020