Schulung “Asylverfahren”

In dieser Schulung werden sich die Teilnehmenden intensiv mit dem deutschen Asylverfahren auseinandersetzen. Zunächst werden sie für das Thema Flucht sensibilisiert. Dass die Einreise längst nicht Ankommen bedeutet, soll im nächsten Schritt vermittelt werden.


OrganisationSächischer Flüchtlingsrat e.V.E-Mailpr@sfrev.deTelefon0351 / 33 22 52 35Webseitewww.saechsischer-fluechtlingsrat.de

In dieser Schulung werden sich die Teilnehmenden intensiv mit dem deutschen Asylverfahren auseinandersetzen. Zunächst werden sie für das Thema Flucht sensibilisiert. Dass die Einreise längst nicht Ankommen bedeutet, soll im nächsten Schritt vermittelt werden. Begonnen beim Asylantrag sowie beim Interview beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge werden die Teilnehmenden jeden Schritt des Asylverfahrens an einer „Verfahrenswand“ eigenständig dokumentieren. Begleitet werden die einzelnen Schritte von Inputreferaten. Verschiedene Fluchtgründe und ihre unterschiedliche Anerkennung werden sich die Teilnehmenden erschließen. Dass der jeweilige Schutzstatus reale Konsequenzen im Alltag von Schutzsuchenden hat, werden die Teilnehmenden im letzten Teil der Schulung ganz praktisch erfahren.

Die Schulung dauert mit Pausen knapp sieben Stunden. In Absprache kann sie an Ihre Wünsche und Ihren zeitlichen Rahmen angepasst werden. Die Schulung wird von den Mitarbeitern der Projektstelle „Reto – Öffentlichkeitsarbeit“ des Sächsischen Flüchtlingsrats e.V. angeboten.

Privacy Preference Center