Bildungsangebote

Wir bündeln und vermitteln Bildungsangebote, die Rechtspopulismus und Rassismus entgegenwirken und globale Fluchtursachen (wie Klima- und Ressourcenungerechtigkeit) erklären. Verschiedene Mitglieder haben unterschiedliche Angebote zu vielfältigen Themen.

 

Lobby für Betroffene

Wir bilden eine Lobby für von Rassismus Betroffene. Außerdem setzen wir uns für diejenigen ein, die sich für die schulische und außerschulische politischen Bildung und im Bereich der rassismuskritischen Bildungsarbeit stark machen.

Kampagnen

Wir sensibilisieren für das Thema Rassismus durch konkrete Kampagnen und gemeinsame Veranstaltungen. Diese wenden sich angesichts zunehmender rechtspopulistischer und rassistischer Diskurse explizit an die breite sächsische Bevölkerung auch nach der Landtagswahl 2019.


BÜNDNIS GEGEN RASSISMUS

Gemeinsam treten wir für eine Gesellschaft ein, in der Menschenrechte geachtet werden.

“Wir können nichts dafür, dass wir so viel rassistischen Unsinn beigebracht bekommen haben. Wir können ihn jetzt aber loswerden. Das bedeutet Arbeit und ist oft schmerzhaft und unbequem. Aber ich wünsche uns und den nächsten Generationen, dass diese Arbeit jetzt getan wird.” Noah Sow


Neuigkeiten

KOMMIT – Für Gerechtigkeit und starke Migrantenorganisationen

09.03.2020 von 15.00 bis 19.00 Uhr im Gewandhaus der Stadt Bautzen: Migrantenorganisationen, sowie engagierte Menschen tauschten sich zu Themen Integration, Gerechtigkeit und Zusammenleben im Landkreis Bautzen aus.

MEHR


MIDISSAGE: Fotoausstellung Leben ohne Rassismus 2.0

Mittwoch, 11. März von 19:30 bis 21:00 im LadenCafe aha GmbH – Restaurant, Kreuzstraße 7 01067 Dresden. Die Vorstellung motiviert Gespräche und ab 20:20 Uhr gibt es Musik und Getränke.

MEHR


Für ein Leben ohne Rassismus an Hochschulen und überall

Die Veranstaltung befasste sich mit Themen wie Kolonialismus, Eurozentrismus und Rassismus in Hochschule am Beispiel der Uni Leipzig, aber auch visualisierten die internationalen Studierenden Aktionen über Dekolonisierung in der Hochschulbildung, die in Sachsen bereits behandelt werden.

MEHR


#100PROZENTMENSCH: Berichterstattung

Mit unserer Kampagne wollen wir nach in Sachsen für Mitmenschlichkeit, Respekt und die Unantastbarkeit der Menschenwürde werben. In vielen Mittelstädten und auch den drei Großstädten Sachsens werden an Ortseingängen und Schaufenstern unsere Plakate zu sehen sein.

MEHR


Pressekonferenz und Pressemitteilung zur Kampagne #100PROZENTMENSCH

Am 19.11.2019 fand unsere Pressekonferenz im Cafe KAWA in der Dresdner Neustadt statt. #100PROZENTMENSCH – Bündnis gegen Rassismus fordert Menschlichkeit in Sachsen.

MEHR


Kampagnenstart #100PROZENTMENSCH

Am Tag der Toleranz, dem 16.11.2019 startet unsere Kampagne #100ProzentMensch - nicht gleich, aber gleichwertig!

MEHR


#100PROZENTMENSCH: Lesung mit Tupoka Ogette

In einer multimedialen und interaktiven Lesung aus ihrem Buch “Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen” nimmt uns Tupoka Ogette mit auf eine Erlebnisreise.

MEHR


Fotoausstellung: “Leben ohne rassismus 2.0”

Eine Idee von STUBE Sachsen (Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika, Südosteuropa an Hochschulen in Sachsen) bei ÖIZ in Kooperation mit Bündnis gegen Rassismus, Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V..

MEHR


Prachtvolle unteilbar Sachsen: Protest-Marsch – Dresden setzt Zeichen!

Rumi aus Bolivien, aktiv in Ayni e.V., Mitglied vom Bündnis, brachte seine Äußerung von der Kamera!

MEHR


#Unteilbar, Kampagne #100PROZENTMENSCH & T-Shirts

Los auf die #unteilbar-Demo mit den T-Shirts vom Bündnis! Ein Standort erwartet Euch, wo, Kolleginnen sich über zahlreiche Abnehmer*innen der T-Shirts freuen, um als Bündnis gegen Rassismus sichtbar zu sein. Am Altmarkt wird es von 10.00 bis 14.00 Uhr einen Infostand mit Zelt von #unteilbar geben.

MEHR


Einladung zum Werkstattgespräch

(Post)Migrant*innen, Neue Sachs*innen, Bindestrichdeutsche oder Geflüchtete gestalten und beleben Sachsen. Trotzdem sind die Mitsprachemöglichkeiten für eingewanderte Menschen im Freistaat noch immer zu wenig ausgeprägt.

MEHR


Das Bündnis gegen Rassismus unterstützt den Aufruf von #unteilbar

Ohne Frage: Auch wir unterstützen den Aufruf von #unteilbar und #unteilbarSachsen. Den Aufruf und die Möglichkeit diesen ebenfalls zu unterzeichnen findet ihr hier.

MEHR