Bildungsangebote

Wir bündeln und vermitteln Bildungsangebote, die Rechtspopulismus und Rassismus entgegenwirken und globale Fluchtursachen (wie Klima- und Ressourcenungerechtigkeit) erklären. Verschiedene Mitglieder haben unterschiedliche Angebote zu vielfältigen Themen.

 

Lobby für Betroffene

Wir bilden eine Lobby für von Rassismus Betroffene. Außerdem setzen wir uns für diejenigen ein, die sich für die schulische und außerschulische politischen Bildung und im Bereich der rassismuskritischen Bildungsarbeit stark machen.

Kampagnen

Wir sensibilisieren für das Thema Rassismus durch konkrete Kampagnen und gemeinsame Veranstaltungen. Diese wenden sich angesichts zunehmender rechtspopulistischer und rassistischer Diskurse explizit an die breite sächsische Bevölkerung auch nach der Landtagswahl 2019.


BÜNDNIS GEGEN RASSISMUS

Gemeinsam treten wir für eine Gesellschaft ein, in der Menschenrechte geachtet werden.

„Wir können nichts dafür, dass wir so viel rassistischen Unsinn beigebracht bekommen haben. Wir können ihn jetzt aber loswerden. Das bedeutet Arbeit und ist oft schmerzhaft und unbequem. Aber ich wünsche uns und den nächsten Generationen, dass diese Arbeit jetzt getan wird.“ Noah Sow


Neuigkeiten

Aktivitäten in Dresden

Auch in diesem Jahr findet die Demokratiekonferenz des Lokales Handlungsprogramms in Dresden statt und wir sind Mitveranstalter. Gleichzeitig findet unweit vom Veranstaltungsort, auf der sogenannten Cockerwiese, das "Festival" der Identitären Bewegung statt - einer rechtsradikalen Organisation, die u.a. aktiv die Seenotrettung zu verhindern versuchte.

MEHR


Helpline in Dresden ist geschaltet!

Unser Mitglied, die RAA Opferberatung Sachsen e.V. bietet die -Helpline- für den Raum Dresden an. In Notfällen von rassistischer Gewalt wird geholfen und direkt unterstützt.

MEHR