Bildungsangebote

Wir bündeln und vermitteln Bildungsangebote, die Rechtspopulismus und Rassismus entgegenwirken und globale Fluchtursachen (wie Klima- und Ressourcenungerechtigkeit) erklären. Verschiedene Mitglieder haben unterschiedliche Angebote zu vielfältigen Themen.

 

Lobby für Betroffene

Wir bilden eine Lobby für von Rassismus Betroffene. Außerdem setzen wir uns für diejenigen ein, die sich für die schulische und außerschulische politischen Bildung und im Bereich der rassismuskritischen Bildungsarbeit stark machen.

Kampagnen

Wir sensibilisieren für das Thema Rassismus durch konkrete Kampagnen und gemeinsame Veranstaltungen. Diese wenden sich angesichts zunehmender rechtspopulistischer und rassistischer Diskurse explizit an die breite sächsische Bevölkerung auch nach der Landtagswahl 2019.


BÜNDNIS GEGEN RASSISMUS

Gemeinsam treten wir für eine Gesellschaft ein, in der Menschenrechte geachtet werden.

„Wir können nichts dafür, dass wir so viel rassistischen Unsinn beigebracht bekommen haben. Wir können ihn jetzt aber loswerden. Das bedeutet Arbeit und ist oft schmerzhaft und unbequem. Aber ich wünsche uns und den nächsten Generationen, dass diese Arbeit jetzt getan wird.“ Noah Sow


Neuigkeiten

Kampagnenstart #100PROZENTMENSCH

Am Tag der Toleranz, dem 16.11.2019 startet unsere Kampagne #100ProzentMensch - nicht gleich, aber gleichwertig!

MEHR


#100PROZENTMENSCH: Lesung mit Tupoka Ogette

In einer multimedialen und interaktiven Lesung aus ihrem Buch “Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen” nimmt uns Tupoka Ogette mit auf eine Erlebnisreise.

MEHR


Fotoausstellung: „Leben ohne rassismus 2.0“

Eine Idee von STUBE Sachsen (Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika, Südosteuropa an Hochschulen in Sachsen) bei ÖIZ in Kooperation mit Bündnis gegen Rassismus, Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V..

MEHR


Prachtvolle unteilbar Sachsen: Protest-Marsch – Dresden setzt Zeichen!

Rumi aus Bolivien, aktiv in Ayni e.V., Mitglied vom Bündnis, brachte seine Äußerung von der Kamera!

MEHR


#Unteilbar, Kampagne #100PROZENTMENSCH & T-Shirts

Los auf die #unteilbar-Demo mit den T-Shirts vom Bündnis! Ein Standort erwartet Euch, wo, Kolleginnen sich über zahlreiche Abnehmer*innen der T-Shirts freuen, um als Bündnis gegen Rassismus sichtbar zu sein. Am Altmarkt wird es von 10.00 bis 14.00 Uhr einen Infostand mit Zelt von #unteilbar geben.

MEHR


Einladung zum Werkstattgespräch

(Post)Migrant*innen, Neue Sachs*innen, Bindestrichdeutsche oder Geflüchtete gestalten und beleben Sachsen. Trotzdem sind die Mitsprachemöglichkeiten für eingewanderte Menschen im Freistaat noch immer zu wenig ausgeprägt.

MEHR


Das Bündnis gegen Rassismus unterstützt den Aufruf von #unteilbar

Ohne Frage: Auch wir unterstützen den Aufruf von #unteilbar und #unteilbarSachsen. Den Aufruf und die Möglichkeit diesen ebenfalls zu unterzeichnen findet ihr hier.

MEHR


Pressemitteilung: AKTION „GEH BEWUSST WÄHLEN!“ AM REICHENTURM

Das Bündnis gegen Rassismus, das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen e.V., tvBunt, Willkommen in Bautzen e.V., Steinhaus e.V., FrauenWahlLokal, Landfrauen und der DGB forderten auf dem Kornmarkt auf, wählen zu gehen.

MEHR


Pressemitteilung des Dachverbandes der Migrantenorganisationen in Ostdeutschland

Demokratie-Initiativen begrüßen Bekenntnis der Landesregierung zur Zivilgesellschaft. "Angriffe auf Menschen mit Migrationshintergrund sind Alltag in Ostdeutschland".

MEHR


Gusche auf! Gegen Rechts! Zur Landtagswahl

Auch wir haben den Aufruf der Kampagne "Gusche auf gegen Rechts" unterzeichnet. Denn auch für uns gilt: die AfD ist keine tolerierbare Alternative, sie bedroht das friedliche Zusammenleben aller Menschen in unserer Gesellschaft.

MEHR


Pressemitteilung des Netzwerks Tolerantes Sachsen

Netzwerk Tolerantes Sachsen fordert klare Positionierung aller Demokraten gegen rechte Hetze und Rückendeckung für angegriffene Projekte.

MEHR


Brückenfest in Leipzig

In Leipzig geht es ruhiger zu: Wir sind vertreten auf dem 4. Leipziger Brückenfest! Zum vierten mal möchte das Aktionsnetzwerk "Leipzig nimmt Platz" gemeinsam den Brückenschlag zu all den Menschen, die ausgrenzt werden, üben.

MEHR